Landeshauptstadt Postdam

Neues Stadtquartier: Bebauungsplan Nr. 141-5 - Uferpark

B-Plan Vorentwurf, Juli 2017
Bebauungsplanverfahren für Teilflächen der ehemaligen Kaserne Krampnitz im städtebaulichen Entwicklungsbereich Krampnitz, einem Konversionsstandort im Potsdamer Norden, sowie Uferbereiche am Krampnitzsee. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans soll die Nachnutzung und Weiterentwicklung der vorhandenen Siedlungsstruktur ermöglicht und der Zugang zum Krampnitzsee erleichtert werden.

Verfahrensart:
Angebotsplan im Regelverfahren

Geltungsbereich:
8,2 ha

Bearbeitungszeitraum:
seit 2017

Auftraggeber:
ProPotsdam GmbH